Soziales Engagement

Augen auf Afrika e.V.

In Afrika ist die Augenärztliche Versorgung nicht mit unser europäischen zu vergleichen. In vielen Ländern dieses Kontinents erblinden Patienten noch heute am Grauen Star.

Um diesem Umstand entgegenzuwirken engagieren wir uns in humanitären Einsätzen. Im Rahmen dieser Einsätze wurden bislang zwei Augenkliniken errichtet und viele Afrikaner vom Grauen Star befreit. 

AugenAugAfrika

In manchen Lebenslagen braucht man Unterstützung. Ob Arbeitslosigkeit oder kleine Rente, die Bensheimer Tafel e.V. unterstützt die Betroffenen bei der Versorgung mit Lebensmitteln. Um diese jedoch jede Woche pünktlich ausgeben zu können, ist ein hoher Transportaufwand nötig.

Ein hierfür dringend benötigtes Kühlfahrzeug, haben wir im vergangenen Jahr durch eine Spende mitfinanziert.

 

Neben Entwicklungshilfe und der Unterstützung Bedürftiger ist uns ein Engagement im kulturellen Bereich wichtig.

Als Hauptsponsor unterstützten wir auch in diesem Jahr das Starkenburg Festival in Heppenheim. Das mittlerweile über die Landesgrenzen hinweg bekannte Event fand dieses Jahr zum 13. Mal statt und wird vom Netzwerk für Musik, Kultur und Soziales e.V. ausgerichtet.

Die Behindertenhilfe Bergstrasse setzt sich seit vier Jahrzehnten erfolgreich für das Recht auf Selbstbestimmung und die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben der Menschen mit Beeinträchtigung im Kreis Bergstraße ein.

Einen der wichtigsten Jobs bei uns haben wir Sie vergeben – Die hygienische Reinigung unserer OP-Kleidung. Vielen Dank für Ihre professionelle Unterstützung!

Getreu dem Motto „den Menschen Sehen“ betreut die Nikolauspflege geistig und körperlich beeinträchtigte Menschen im Raum Stuttgart.

Im Limeshof Welzheim hat sich durch das Engagements des ganzen Teams eine Band aus Sehbehinderten formiert. „Die Blackpoints“, welche wir regelmäßig mit Spenden unterstützen, werden auch dieses Jahr wieder das Highlight unserer Weihnachtsfeier sein.

Auch bei der Entsorgung unserer vertraulichen Dokumente arbeiten wir mit einer integrativen Einrichtung zusammen.

Die Darmstädter Werkstädten und Wohneinrichtungen ist eine Einrichtung für Menschen mit Behinderungen. Zu ihr gehört der Bereich Arbeit mit zwei größeren Werkstätten sowie der Bereich Wohnen mit der Kurt-Jahn Wohnanlage und Betreutem Wohnen. Ihr Zweck ist die Eingliederung geistig behinderter Menschen in die Arbeitswelt. 

Menü schließen